Schwerpunkt

SOP-MANAGEMENT

DHC Business Solutions und NEOCOSMO GmbH kooperieren

Via Checkpoint eLearning

Einfache Lesebestätigungen reichten bislang als Nachweis dafür aus, dass Mitarbeiter im Unternehmen die einschlägigen Vorschriften für Entwicklung und Produktion – die Standard Operating Procedures (SOP) – kennen. Doch mittelfristig müssen Unternehmen ihre regulatorische Nachweispflicht viel differenzierter erfüllen. Mit interaktiven Online-Tests als Teil der Trainings- und Zertifizierungsprozesse bietet die Software DHC VISION dafür eine zukunftssichere Lösung. Diese entwickelt die DHC Business Solutions nun gemeinsam mit ihrem Partner, der NEOCOSMO GmbH.

Interview

Dr. Volker Zimmermann und Frank Milius zu aktuellen Trends in der digitalen Bildung

Von Neocosmo Next

Als Gründer des Start-up Unternehmens NEOCOSMO GmbH sind Volker Zimmermann und Frank Milius Experten im Bereich Digitale Bildung. Mit der von ihnen entwickelten digitalen Magazinplattform PIIPE leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Personalisierung von Informations- und Wissensangeboten und denken so Kommunikation und Lernen ständig neu. Im Interview berichten sie über aktuelle Trends in der Bildung, persönliche Erfahrungen sowie ihre Zukunftsvisionen.

Ringvorlesung: Digitalisierung und Bildung

Digitale Informatikausbildung: Das Ende des Hype Cycles?

Von Neocosmo Next

Im Rahmen des Nationalen IT-Gipfels, der im November 2016 nach Saarbrücken kommt, veranstalten die Lehrstühle Fachdidaktik Mathematik Primarstufe und Fachdidaktik Deutsch Primarstufe gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Bildungstechnologie und Wissensmanagement eine Ringvorlesung zum Thema „Digitalisierung und Bildung“. Hierzu referieren ausgewiesene Experten aus verschiedenen Bezugsdisziplinen über ihre aktuellen Arbeiten und Projekte. Die Veranstaltung findet jeden zweiten Dienstag um 18.15 Uhr an der Universität des Saarlandes im Hörsaal 3 des Gebäudes E 2.5 statt.

Tradition trifft Modern

Villeroy&Boch realisiert Trainingsmagazin mit NEOCOSMO

Von Neocosmo Next

Mit der Entwicklung einer Bildungsstrategie 4.0 für die Weiterbildungsakademie von Villeroy&Boch fing alles an. Ziel war es, zusammen mit der NEOCOSMO GmbH ein Konzept zu entwickeln, bei dem die technischen Trainings von V&B digital unterstützt werden. Gleichzeitig sollte die Kundenbindung mit Online-Lernangeboten erhöht werden. Heraus kam das digitale Trainingsmagazin hands-on!.

Go live

TU Kaiserslautern startet Online-Magazin "UNISPECTRUM live"

Von Neocosmo Next

Digitale Magazine liegen im Trend. Vor allem in der jungen Generation informieren sich die meisten nur noch online. Die Leser klicken sich durch die Inhalte und wählen aus, was sie persönlich interessiert. Was ihnen gefällt, "liken" und teilen sie und leiten es über die sozialen Netzwerke an viele hundert Leser weiter. Auf diese Konsumgewohnheiten hat sich nun auch die technische Universität Kaiserslautern eingestellt und präsentiert seit Ende letzter Woche ihr Online-Magazin "UNISPECTRUM live".

Ringvorlesung: Digitalisierung und Bildung

Orchestrierung technologiegestützter Lernarrangements

Von Neocosmo Next

Im Rahmen des Nationalen IT-Gipfels, der im November 2016 nach Saarbrücken kommt, veranstalten die Lehrstühle Fachdidaktik Mathematik Primarstufe und Fachdidaktik Deutsch Primarstufe gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Bildungstechnologie und Wissensmanagement eine Ringvorlesung zum Thema „Digitalisierung und Bildung“. Hierzu referieren ausgewiesene Experten aus verschiedenen Bezugsdisziplinen über ihre aktuellen Arbeiten und Projekte. Zielgruppe der Ringvorlesung sind hierbei nicht nur die Hochschulöffentlichkeit, sondern insbesondere auch alle, die sich für Digitalisierung und Bildung engagieren und interessieren. Im Kontext dieser Ringvorlesung informierte Prof. Dr. Armin Weinberger am 10. Mai über Orchestrierung technologiegestützter Lernarrangements.

Online-Lernen leicht gemacht

Europa-Institut der UdS implementiert Moodlerooms

Von Neocosmo Next

Das Europa-Institut der Universität des Saarlandes hat zusammen mit den rechtswissenschaftlichen Fakultäten mehrerer Osteuropäischer Universitäten das thematische Netzwerk „SEE | EU Cluster of Excellence in European and International Law“ gegründet. Ziel des Clusters ist unter anderem die Entwicklung von eLearning-Modulen im Europa- und Völkerrecht - und genau dabei unterstützte NEOCOSMO!

Digital Lifestyle Trends

Das Internet der Dinge

Von Neocosmo Next

Auf der Mobilfunkmesse in Barcelona vergangenes Wochenende war es wieder eines der Top-Themen: Das „Internet der Dinge“. Hier kommuniziert zukünftig alles mit allem - und das die ganze Zeit. Aber auch mit den Menschen?

Entwicklungen auf dem Weg in die digitale Zukunft

Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation

Von Neocosmo Next

Wie entwickelt sich die digitale Kommunikation in den kommenden fünf Jahren, welche Schlüsselfaktoren sind – oder werden – wichtig für diese Entwicklung? Wie wirken diese Faktoren auf die Menschen, wie wirkt sich digitale Kommunikation auf die bisher „analoge“ Welt aus? Welche Impulse sind für Unternehmen daraus relevant, um das eigene Geschäft zu sichern und weiter zu entwickeln? Um diese Fragen zu beantworten, hat das Institute of Electronic Business (IEB) ein Expertengremium, den Rat der Internetweisen (RDIW) einberufen und gemeinsam mit diesem die Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation ermittelt.

Auszeichnung

PIIPE gewinnt den 2. Platz beim d-elina Award 2016

Von Neocosmo Next

Der Deutsche E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award (d-elina) soll neuen, innovativen Ideen sowie jungen Menschen, die zukunftsweisende E-Learning-Anwendungen entwickeln, Sichtbarkeit geben und ihre Leistung würdigen. Dieses Jahr erreichte NEOCOSMO mit dem Produkt PIIPE aus rund 50 Bewerbern den 2. Platz in der Kategorie Start-Up.

vorne dabei mit NEOCOSMO

Das war die LEARNTEC 2016

Von Neocosmo Next

Mit dem digitalen Lebensstil hat sich die Art und Weise, wie Menschen sich informieren, lernen und zusammenarbeiten, stark geändert. Online-Newsmagazine, Youtube und Facebook sind die Informations- und Lernplattformen der „Generation Internet“. NEOCOSMO überträgt diese Konzepte auf die Welt der Unternehmen. Auf der 24. LEARNTEC, die vom 26. bis 28. Januar in der Messe Karlsruhe stattfand, präsentierte NEOCOSMO ihre digitale Magazinplattform PIIPE.

Bildung der Zukunft

Die Digitale Universität

Von Neocosmo Next

Die Zukunft ist kein Freund von Komplexität. Um den Erfolg der Studenten und die institutionelle Leistungsfähigkeit in einer digitalen Wirtschaft sicherzustellen, müssen Universitäten einfach funktionieren. Dozenten, Studenten, Mitarbeiter und Partner wollen Echtzeit-Informationen und Einblicke in das Geschehen, um die Effektivität von Zusammenarbeit zu erhöhen, Personalisierung zu maximieren und das Engagement zu verbessern. Gleichzeitig sind niedrige Kosten und eine solide Grundlage für flexible Innovationen gefordert. SAP gibt einen Überblick über die Digitale Universität der Zukunft.

Learntec 2016

Das gibt es bei NEOCOSMO zu sehen

Von Neocosmo Next

Informelles Lernen entwickelt sich zu einem Megatrend in Unternehmen. NEOCOSMO hat sich diesem Thema angenommen und präsentiert als Aussteller auf der LEARNTEC entsprechende Lösungen. Im Fokus steht die digitale Magazinplattform PIIPE.

Partner für Vertrieb und Services

Blended Solutions und The Competence House

Von Neocosmo Next

Blended Solutions und The Competence House sind Experten im Bereich Kompetenzentwicklung. Beide Unternehmen sehen im Markt des informellen Lernens einen großen Bedarf. NEOCOSMO PIIPE ist aus ihrer Sicht ein ideales Instrument, um informelles Lernen zu unterstützen. Blendes Solutions und The Competence House wollen deshalb die Lösung am Markt in Verbindung mit ihrem eigenen Produkt- und Dienstleistungsportfolio anbieten. Im Fokus der Partnerschaft stehen Unternehmen, die in der Zukunft verstärkt soziale und informelle Wissensvermittlung ermöglichen wollen.

Erweiterung des NEOCOSMO-Ecosystems

e-Learning, Präsenzunterstützung und MOOC mit einem einzigen System auf Basis von Moodlerooms

Von Neocosmo Next

Moodle ist das weltweit beliebteste Lernmanagementsystem. Moodlerooms ist der führende Anbieter von Moodle in der Cloud mit über 1.000 Kunden weltweit. Kunden profitieren von einem integrierten Hosting, Update- und Softwareservice sowie zusätzlichen Funktionen. NEOCOSMO ist der neue Vertriebspartner von Moodlerooms für den deutschsprachigen Raum (D-A-CH). In Kooperation von NEOCOSMO und Moodlerooms wurde die Lösung zudem so gemacht, dass sowohl e-Learning Kurse als auch MOOC Angebote mit einer besonders schön gestalteten Benutzeroberfläche auf Basis einer Plattform betrieben werden können.

Auf ein Neues

NEOCOSMO startet mit guten Vorsätzen ins neue Jahr

Von Neocosmo Next

Jeder kennt sie, jeder hat sie: Die guten Vorsätze zum Jahreswechsel. Meist setzen sich Menschen diese privat. Bei NEOCOSMO setzen sich die Menschen auch Ziele mit ihrem Unternehmen, die sich nicht nur in Zahlen ausdrücken. Unsere Neujahrsvorsätze erläutern wir hier im Überblick!

Content Marketing

Herausforderung Storytelling: Marketing neu gedacht!

Von Neocosmo Next

Im Marketing wird immer deutlicher: Das Zeitalter der Banner-Werbung neigt sich dem Ende entgegen. Automatisch stellt sich dann die Frage: Was kommt als nächstes? Bezüglich der Antwort herrscht Einigkeit in der Branche: Storytelling!

Statistik

Der Digital Lifestyle in Zahlen

Von Neocosmo Next

Alle sprechen vom digital Lifestyle - aber wie viele Menschen betrifft er wirklich? Wie häufig werden Smartphone, Tablet und Co. in Deutschland tatsächlich genutzt? Statistiken liefern die Antworten.

Immer einen Schritt voraus

Mit den Webinaren von NEOCOSMO informiert bleiben

Von Neocosmo Next

NEOCOSMO bietet eine Menge verschiedener Produkte und Technologien rund um Lernen und Kommunikation. Um diese besser kennen zulernen, werden regelmäßig Webinare angeboten. Die aktuellsten Termine sind hier zu finden.

Neues Magazin mit PIIPE

Bündnis für Bildung veröffentlicht Mitgliedermagazin

Von Neocosmo Next

Das Bündnis für Bildung e.V. (BfB) wurde Anfang 2012 gegründet und setzt sich für den technologischen Wandel im Bildungsbereich ein. Jetzt veröffentlicht der das BfB ein neues digitales Mitgliedermagazin auf Basis von NEOCOSMO PIIPE.

IT-Gipfel in Berlin

Digitale Zukunft gestalten

Von Neocosmo Next

Digitalisierung betrifft uns alle – Unternehmen, Bildungsinstitutionen, Wissenschaft wie Gesellschaft. Entscheidend ist, zukunftsfähige Rahmenbedingungen zu schaffen und den digitalen Wandel zur Chance für Deutschland zu machen. Dies war Thema beim Nationalen IT-Gipfel am 18. Und 19. November, bei dem in diesem Jahr auch die NEOCOSMO beteiligt war.

Fortschritt

Die Content-Marketing-Trends 2016

Von Neocosmo Next

Content Marketing ist längst mehr als ein Trend. Mittlerweile sollte Content Marketing der Standard sein, nicht die Ausnahme. Doch wie geht es 2016 damit weiter? Haufe identifiziert sieben Trends, die sich im kommenden Jahr durchsetzen werden.

Daphne Koller

Video: Was wir vom Online-Lernen lernen

Von Neocosmo Next

Daphne Koller ist Informatikprofessorin der Universität Stanford und Mitbegründerin von Coursera. Das US-amerikanisches Unternehmen hat sich auf die Bereitstellung von Online-Kursen und -Vorlesungen (Massive Open Online Courses) spezialisiert.  Koller verführt Top-Universitäten, ihre besten Kurse kostenlos online zu stellen – nicht bloß als Service, sondern als Weg, das menschliche Lernverhalten zu untersuchen. ...

Sugata Mitra

Inspirierende Vision für selbstorganisierte Lernumgebungen

Von Neocosmo Next

Auf der Bühne der TED2013 formulierte Sugata Mitra seinen kühnen Wunsch: Die Erschaffung einer Schule in der Cloud, ein Lernlabor in Indien, in dem die Kinder erforschend lernen und voneinander lernen - mit Ressourcen und Unterstützung aus der Cloud.

Networking

Working Out Loud - Vernetzung als Lebenseinstellung

Von Neocosmo Next

Es ist unumstritten wichtig, die digitale Transformation einer Organisation durch geeignete Methoden der Mitarbeiterbefähigung zu unterstützen. Ein interessanter Ansatz in diesem Zusammenhang könnte das Prinzip des “Working Out Loud” sein, das momentan in das Bewusstsein vieler Foren und Blogs Einzug findet und heiß diskutiert wird.

Digitales Hochschulmagazin

Universität des Saarlandes startet "campus"

Via Campus Extra

Die Mediennutzung hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Während Zeitungen und Zeitschriften um Abonnenten kämpfen, erfahren Newsportale im Internet hohen Zuspruch. Die Leser klicken sich dort durch die Inhalte und wählen aus, was sie persönlich interessiert. Was ihnen gefällt, "liken" und teilen sie und leiten es über die sozialen Netzwerke an viele hundert Leser weiter. Auf diese sich wandelnden Konsumgewohnheiten hat sich die Saar-Uni mit dem neuen Web-Magazin "campus" eingestellt. ...

Video Plattform

Kaltura: NEOCOSMO wird Vertriebs- und Lösungspartner

Von Neocosmo Next

“Video” ist ein Mega-Trend im Bildungsbereich. Erklärvideos vermitteln Inhalte leicht und mit hoher Akzeptanz. Aufzeichnungen von Vorträgen, Vorlesungen, Webinaren oder Seminaren sind Alltag in vielen Bildungsorganisationen und Unternehmen. Zudem werden immer mehr Videos in Lehrveranstaltungen von Teilnehmern, Studierenden oder Schülern gemacht, z.B. um eigenes Verhalten zu analysieren, zur Dokumentation von Experimenten oder Lösungswegen, zur Analyse von Bewegungen im Sport etc.

Partnerschaft

NEOCOSMO wird SAP Partner für Kollaborations- und Lernlösungen

Von Neocosmo Next

NEOCOSMO GmbH und SAP Deutschland sind eine Partnerschaft zum Thema “Kollaborations- und Lernlösungen” eingegangen. Zum Auftakt der Zusammenarbeit finden im zweiten Halbjahr 2015 gemeinsame Veranstaltungen rund um dieses Thema statt (siehe Bildungsforum am 24.09., 28.09. oder 06.10). NEOCOSMO fokussiert in der Partnerschaft auf die Kollaborationslösung SAP Jam und die damit verbundene Beratung von Hochschulen und Firmenakademien.

NEOCOSMO

Personalisierten Wissensdiensten gehört die Zukunft

Via Checkpoint-eLearning

Ist die Zeit für aufwändig produzierte eLearning-Module vorbei? Verändert der heutige Digital Lifestyle das Nutzungsverhalten in Wissensfragen grundlegend? Wie entwickelt man Mitarbeiterkompetenzen in Zukunft systematisch? Auf diese und weitere Fragen geben Dr. Volker Zimmermann und Frank Milius von NEOCOSMO Antwort. Nach langjähriger eLearning-Erfahrung haben die beiden mit PIIPE eine neuartige Plattform für Informations- und Wissensvermittlung auf den Markt gebracht.

PIIPE

Video-Interview mit Dr. Zimmermann

Von Neocosmo Next

Im Interview erläutert NEOCOSMO Geschäftsführer Zimmermann, wie Unternehmen und Bildungsorganisationen mit der Plattform PIIPE einen eigenen Wissens- und Newsdienst aufbauen können.

Neue Informations- und Wissensplattform

PIIPE unterstützt informelles Lernen

Von Neocosmo Next

Die NEOCOSMO GmbH hat heute mit PIIPE eine neuartige Plattform für Informations- und Wissensvermittlung auf den Markt gebracht. Im Stil eines digitalen Magazins werden Informationen, Nachrichten und Wissen zu ausgewählten Themen visuell hochwertig aufbereitet und den jeweiligen Zielgruppen bereitgestellt. Inhalte können von Autoren und Redakteuren selbst erstellt oder aus dem Web kuratiert werden. PIIPE ist ab sofort für Kunden verfügbar. Informationen sind unter www.piipe.de zu finden.

Firmengründung

Die NEOCOSMO GmbH

Von Neocosmo Next

Am 16.07.2014 war es so weit: Die NEOCOSMO GmbH i.G. wurde ins Leben gerufen. Die Gründer Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann freuen sich auf die anstehenden Aktivitäten. Sie haben viel vor: NEOCOSMO soll ein anbieterneutraler Beratungspartner für Unternehmen und Bildungsorganisationen werden. Volker Zimmermann: “Jeder von uns hat über 20 Jahre Erfahrung im Bereich e-Learning gemacht. Wir kennen die Anbeiter- und Wettbewerbslandschaft wie sonst kaum jemand in Deutschland. ...

Der Trend mit dem E-Book

Jeder Vierte liest digitale Bücher

Via bitkom

Eine Bitkom-Umfrage zeigt: E-Books haben sich auf dem Buchmarkt etabliert. Neben dem Kauf von E-Books gewinnen auch alternative Nutzungsmodelle an Bedeutung. Zudem zeigen die Ergebnisse, dass bei den Lesegeräten der Trend zu Smartphones und Tablet Computern geht.

NEOCOSMO PIIPE

Instrument für Wissensdienste, Kommunikation und Marketing

Von Neocosmo Next

PIIPE ist die Digitale Magazin Plattform der NEOCOSMO GmbH. Kunden können mit PIIPE ihre Inhalte als Online Magazin publizieren und da-bei mit Mehrwertinformationen zu einem inter-aktiven, sozialen und mobil nutzbaren Informations- und Wissensdienst ausbauen. Anwendungsbereiche sind Content-Marketing, Wissensvermittlung und Vernetzung mit Ihren Zielgruppen wie Mitarbeiter und Kunden. Ein digitales Magazin ermöglicht einem Unternehmen zudem ein effektives Instrument zum Marketing, zum Angebot von Serviceleistungen sowie zur Profilbildung, um sich eindeutig auf dem Markt zu positionieren.

Digitale Bücher

E-Books sind wichtiges Bildungsmedium

Via bitkom

Eine Umfrage von Bitkom Research zeigt: 38 Prozent der E-Book-Leser nutzen digitale Bücher für Beruf oder Ausbildung. Zudem sind Ratgeber und Lehrbücher beliebte Genres.

Go mobile

Vorteile eines digitalen Magazins

Von Neocosmo Next

Mit der Einführung eines digitalen Magazins trägt eine Organisation den neuen Gewohnheiten beim Medienkonsum und dem digital Lifestyle Rechnung. Doch nicht nur das: Ein digitales Magazin - ob als Mitarbeiter- oder Kundenmagazin, als Plattform zur Ankündigung von Events oder für Studierende - hat gegenüber einem klassischen Print-Magazin viele Vorteile.

Content Marketing

Playlist: GET STARTED!

Von Neocosmo Next

3 Must-Read-Präsentationen zum Thema Content Marketing auf Slideshare.net - zusammengestellt von Lorraine K. Lee

Angekommen

Digitale Bildung im Bundestag

Via open-educational-resources.de

"Durch Stärkung der Digitalen Bildung Medienkompetenz fördern und digitale Spaltung überwinden“ ist der Titel eines Antrags der Regierungsfraktionen CDU/CSU und SPD an den Deutschen Bundestag. Der Antrag sammelt verschiedene Ansatzpunkte, um das Thema „Digitale Bildung“ stärker in die Schulen zu bringen, darunter mehrere Forderungen zu OER.

Human Resources

Talent Management: Unternehmen sei wachsam

Von Neocosmo Next

Bei Talent Management geht es darum, die besten Mitarbeiter zu finden, zu halten und zu entwickeln. Viele Unternehmen unterschätzen das Potential. Der Artikel gibt eine Motivation zum Thema.

Wie lernen, wann lernen, wo lernen?

Learning Analytics

Von Neocosmo Next

Als Learning Analytics wird die Interpretation verschiedenster Daten bezeichnet, die von Teilnehmern im Bildungsprozess erzeugt oder über sie erhoben werden (Horizon Report 2012). Learning Analytics kann auf Ebene des individuellen Teilnehmers oder eine Gruppe als auch auf Ebene der Organisation betrieben werden. Das Konzept entwickelt sich immer mehr zu einem wichtigen Instrument eines guten Talent Management. ...

Herausforderung

So managen Bildungsanbieter die digitale Transformation

Von Neocosmo Next

Marketing, Vertrieb und Kundenservice werden in vielen Bildungsorganisationen zwar als wichtig gesehen, aber viel zu stiefmütterlich behandelt. Viel zu häufig wird geglaubt, dass mit einem Online-Katalog und einer Online Registrierung via der eigenen Website sowie einigen Anzeigen in einschlägigen Magazinen und Zeitungen die wichtigsten Marketing-, Vertriebs- und Service-Prozesse im Internet abgebildet sind.

Der Learning Campus von Adidas

The #NewWayofLearning

Von Neocosmo Next

Adidas macht Bildung 2.0 für Mitarbeiter attraktiv. Unter den DAX 30 Unternehmen hat die Adidas Group mit dem im letzten Jahr offiziell gestarteten Learning Campus den Zeitgeist wahrscheinlich am besten getroffen. Die Strategie #NewWayofLearning zielt konkret auf die Digital Natives im Unternehmen ab. Unter dem Motto „you learn, we grow“ soll Adidas zu einem lernenden Unternehmen transformiert werden, in dem eine Kultur des lebenslangen Lernens im Vordergrund steht.

Success Story

Wie eine Schule in England die Abschlussquote von 30% auf 100% steigerte.

Von Neocosmo Next

Auf der Digital Agenda Assembly 2013 der Europäischen Kommission in Dublin stellte Abdul Cohan seine Schule und Erfolgsgeschichte vor. Die Schule ESSA liegt in einer Vorstadt der Stadt Bolton in der Nähe von Manchester. Die Region ist von einem hohem Migranten-Anteil und Familien mit hoher Arbeitslosenzahl gekennzeichnet. An der Schule werden über 40 Sprachen gesprochen. Die Abschlussquote lag bis 2009 bei nur 30% der Schüler. Die Rahmenbedingungen waren somit äußerst schwierig.

EPFL Lausanne

Vordenker in Bildung 2.0

Von Neocosmo Next

Lausanne ist nicht Boston, nicht Palo Alto, nicht Cambridge und nicht Oxford. Und dennoch hat sich dort in wenigen Jahren eine der begehrtesten Bildungsinstitutionen in der Welt entwickelt. Die École Polytechnique Fédérale de Lausanne – kurz EPFL - ist eine technische Hochschule. Wer nach Genf fliegt, dem fällt schon beim Landeanflug über Lausanne aus der Luft das Learning Center auf dem Campus auf. Denn die moderne Architektur erkennt man schon aus der Luft.

Tags

Content Marketing Digitale Bildung digitales Magazin e-book event Interview Kollaboration Kunde MOOC partnerschaft piipe sap

Über NEOCOSMO NEXT

NEOCOSMO NEXT ist das digitale Wissensmagazin von NEOCOSMO rund um die Themen Digital Lifestyle, Bildung und Kommunikation. Neue Herausforderungen, Trends und innovative Ideen werden hier vorgestellt. Die Basis des Magazins ist die Plattform PIIPE von NEOCOSMO. Das Magazin erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Weitere Informationen finden Sie auf www.neocosmo.de.

 

Ratgeber: Wie entwickle ich meine Content Marketing Strategie?

Via contentmanager.de

Es gibt viele Gründe, warum die Implementierung einer Content Marketing Strategie im Unternehmen sinnvoll ist. Drei Viertel der Online Nutzer haben mehr Vertrauen in Unternehmen, wenn diese hochwertige und hilfreiche Hintergrundinformationen bereitstellen. Hier gibt es ein Whitepaper zum Download. ...

Zum Original

Flüchtlingskinder sollen digital Deutsch lernen

Via heise online

Beim Sprachunterricht für junge Asylsuchende setzt Niedersachsen auf neue Medien. Am Donnerstag präsentierte die Kultusministerin eine Videokonferenz mit Jungen und Mädchen aus einer Notunterkunft. Die Technik bereitet aber auch noch Schwierigkeiten. ...

Zum Original

Digitaler Unterricht: Tablet statt Schulbuch

Via Bayrischer Rundfunk

Sie gilt als Meilenstein in der Bildung – ähnlich revolutionär wie der Buchdruck und die Schulpflicht: die Digitalisierung des Unterrichts. So langsam kommt sie auch hierzulande ins Rollen, wenn auch bislang nur an einzelnen Schulen. Dort verändert sich der Unterricht, seitdem Tablets eingesetzt werden. ...

Zum Original

Digitalisierung im Museum: „Vollkommen neuartige digitale Erlebnisse"

Via Goethe Institut

Mit seinem „Digitorial“ für die Ausstellung „Monet und die Geburt des Impressionismus“ gewann das Frankfurter Städel-Museum 2015 den Grimme-Online-Award. Chantal Eschenfelder, Leiterin des Bereichs Bildung und Vermittlung im Städel-Museum, spricht über Besucherrekorde, digitale Bildung und Kunstvermittlung im 21. Jahrhundert. ...

Zum Original

Wozu ist die Republica eigentlich gut?

Via Deutschlandradio Kultur

Vor zehn Jahren kamen 700 Blogger, Internetaktivisten und Kreative zur ersten Republica in Berlin. Dieses Jahr waren es 8000. Es ist das größte Treffen dieser Art. Doch wozu braucht es eine Republica? Eine Spurensuche. ...

Zum Original

Wer bremst eigentlich beim digitalen Wandel?

Via Wirtschaftswoche

Finanzabteilungen sollen digitale Projekte bezahlen, deren Erfolg niemand garantieren kann. Return on Investment? Vielleicht. Doch Finanzvorständen zufolge ist es etwa anderes, was der Digitalisierung im Weg steht. ...

Zum Original

Digitalisierung: NRW-Firmen sehen sich als Vorreiter

Via Aachener Zeitung

Selbstbewusstsein statt Wirtschaftsflaute: Mehr als jedes dritte von der Wirtschaftsberatung PwC befragte NRW-Unternehmen sieht sich als Vorreiter der Digitalisierung. Damit liege die Selbsteinschätzung der befragten 144 NRW-Firmen bei dem Zukunftsthema sogar noch höher als im bundesweiten Durchschnitt, berichtete ein PwC-Sprecher. ...

Zum Original

Tablet statt Papier: Kreistagsarbeit wird digital

Via baden online

Der Ortenauer Kreistag soll ab 2017 ohne Sitzungsvorlagen auf Papier auskommen. Bis 8. November testen ausgewählte Mitglieder die Arbeit mit Tablets. Dann beschließt der Kreistag, ob das neue System eingeführt wird. Die Fraktionen sind zuversichtlich. ...

Zum Original

Digitale Bildung für Geflüchtete: Apps statt Lehrer?

Via Deutschlandradio Kultur

Wie lassen sich Kinder von Flüchtlingen ins Bildungssystem integrieren? Können Online-Angebote dabei helfen? Die Bundeszentrale für politische Bildung bringt Vertreter von Schulen, Kulturinstituten und Flüchtlingshilfswerken zusammen, um Erfahrungen und Perspektiven auszutauschen. ...

Zum Original

Was Marken beachten sollten: 10 Regeln für Content-Marketing

Via W&V

Im Content-Marketing stecke enormes Erfolgspotential, sofern Unternehmen es richtig anpackten, sagt Florian Haller. Der Hauptgeschäftsführer der Serviceplan-Gruppe in München treibt die Debatte um Content-Marketing auf W&V Online weiter. Was müssen Marken beachten? Hallers zehn wichtigste Regeln. ...

Zum Original

In 7 Schritten fit für Industrie 4.0

Via Computerwoche

Allzu oft wird „Digitalisierung“ als „Modernisieren bestehender IT-Strukturen“ missverstanden. Wer jedoch wirklich Schritt halten will, muss sein Geschäftsmodell flexibilisieren. Den Vertriebskanälen kommt im Wettlauf um Anteile an neu entstehenden Märkten dabei eine besondere Rolle zu. ...

Zum Original

Digitale Schule – Zukunft oder Realität?

Via WDR

Seit Jahren schon soll sich die digitale Bildung im Klassenzimmer verbessern. Eine "Digital-Offensive" forderte die Landesregierung unlängst und will bis 2017 sogar digitale Schulbücher entwickeln. Beim Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf steht das Thema ab Donnerstag (03.03.2016) ebenfalls weit oben auf der Agenda. Das klingt, als stehe digitales Lernen längst auf dem Standard-Stundenplan. Doch wie steht es aktuell tatsächlich um angemessene Ausstattung, funktionierendes WLAN, passende Unterrichtsmaterialien und geschulte Lehrer an NRW-Schulen? Wer zahlt das alles? Und woran liegt es, dass einige Schulen in NRW sich "Medienschule" nennen und andere dem digitalen Zeitalter regelrecht hinterher hinken müssen? Der WDR hat bei einigen Schulen im Land nachgefragt. ...

Zum Original

Lernen digital: Eine Schule als Vorbild

Via Norddeutsche Rundschau

Wolfgang-Borchert-Schule Itzehoe für den Einsatz neuer Medien ausgezeichnet. Youtube im Unterricht? Für Sven-Eric Leisner ist das kein Problem, im Gegenteil: Zum Beispiel für Mathematik oder Physik gebe es auf der Video-Plattform im Internet „wunderbare Erklär-Geschichten“, sagt der neue Leiter der Wolfgang-Borchert-Schule (WBS). ...

Zum Original

"Content Marketing hat nichts mit Storytelling zu tun"

Via W&V

Matthias Schrader, Gründer und CEO der Hamburger Digitalagentur Sinner Schrader, räumt in seiner Strerath-Replik mit mehreren (angeblichen) Missverständnissen auf: Content Marketing hat demnach nichts mit Storytelling oder Viral-Hits, und auch nichts mit Corporate Publishing oder PR im klassischen Sinn zu tun. Vielmehr gehe es dabei um die Produktion von Inhalten, um "in relevanten Momenten" die Brücke zwischen Marke und Nutzer aufzuspannen. Dabei gilt seiner Meinung nach die Devise: Viel hilft viel. ...

Zum Original

Ein Blick in die Glaskugel – Wo wird es mit der digitalen Bildung hingehen?

Via News4techers

Wie könnte digitale Bildung in Deutschland aussehen, wenn alle vorhandenen Möglichkeiten wirklich genutzt würden? Während die Schulen noch ganz am Anfang der Entwicklung stehen, zeigt die Bildungsmesse didacta, was technisch schon alles möglich ist. Individualisierung heißt hier das Zauberwort. Gemeinsam mit Ausstellern, Bildungsexperten und Kollegen können Lehrer einen Blick in die Zukunft werfen – und über Chancen und Probleme der Digitalisierung diskutieren. ...

Zum Original

Die Steinzeit in den Klassenzimmern

Via orange by Handelsblatt

Nirgendwo ist weniger modern – so oder so ähnlich lässt sich meine Erfahrung mit Schule beschreiben. Lehrer haben weiße Hände vom Kreidestaub und die TV-Einheiten sind mindestens so alt wie Oma. Verrückt, dabei soll Schule zumindest theoretisch auf das Leben vorbereiten. Doch wie man mit Tablets arbeitet, soziale Netzwerke bedient oder coole Präsentationen erstellt, bringen wir uns selbst bei – die Schule hat damit nichts am Hut. Darin sind sich Experten aus Politik und Wissenschaft einig – und Ihr! ...

Zum Original

Jeder zweite Lehrer würde gerne häufiger digitale Medien einsetzen

Via bildungsklick.de

Lehrer sehen große Vorteile durch den Einsatz digitaler Medien im Unterricht und würden diese auch gerne häufiger einsetzen. Allerdings mangelt es an der technischen Ausstattung der Schulen sowie an geeigneten Weiterbildungsangeboten. Aus diesem Grund fordert eine große Mehrheit der Lehrer ein stärkeres Engagement des Bundes bei der Entwicklung und Umsetzung einer Digitalen Strategie für die Schule. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 505 Lehrern der Sekundarstufe I im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, des Lehrerverbands Bildung und Erziehung (VBE) und der von der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH veranstalteten LEARNTEC, die anlässlich der kommenden LEARNTEC (26. bis 28. Januar) durchgeführt wurde. ...

Zum Original

Warum mobiles Lernen?

Via Frank Thissen

Weil sich die Welt durch die Verbreitung von Computern und der weltweiten Vernetzung durch das Internet massiv verändert hat. ...

Zum Original

IT zwischen Work-Life-Balance und Security

Via Computerwoche

Smartphone, Tablet und Notebook für Job und Freizeit, aber auch flexible Arbeitszeiten, Weiterbildung, Sabbaticals und Elternzeit stehen für die neue Generation Y am Arbeitsmarkt. Personal- und IT-Abteilungen müssen sich darauf einstellen, um einen Generationenkonflikt sowie Probleme in Compliance und Sicherheit zu vermeiden. ...

Zum Original

Fünf bedeutende Social-Media-Trends für 2016

Via Haufe

Social Media Marketing ist ein Milliardengeschäft geworden. Die Abhängigkeit von Werbeeinnahmen ist den Zuckerbergs dieser Welt dagegen ein Dorn um Auge. 2016 geht es für Social Media deswegen unter anderem darum, neue Einnahmequellen zu erschließen. Doch das ist nicht der einzige Trend. ...

Zum Original